Redaktion

Bildergalerie

 img antolin

  Lesen macht Spaß

 img archiv close
          Archiv

 img zirkus2014

        Zirkus 2014

 img presse

     Presse Archiv

img kujuki
          Kujuki Mg

Einweihung der Hochbeete am 04.11.2016

Schon seit längerer Zeit wollten wir auf unserem Schulhof Hochbeete aufstellen, die die Kinder mit Kräutern bepflanzen, pflegen und ernten sollten. So freuten wir uns sehr, dass die Kreisjägerschaft die Spenden, die im Rahmen der Hubertusmesse 2015 zusammenkamen, an unsere Schule spendeten.

Die Hochbeete wurden im Sommer aufgestellt und werden seitdem von unseren Ogatakindern bepflanzt und in Ordnung gehalten. Durch das „Gärtnern“ erleben die Kinder hautnah das Wachstum von Pflanzen im Jahreskreis und erfahren nebenbei auch, dass es ganz schön viel Arbeit ist, bis man die Kräuter ernten und essen kann.

Beim Besuch der „Rollenden Waldschule“ Anfang November 2016 haben die Kinder des 4. Jahrgangs die Beete mit dem Herbstlied „Herr Bst geht durch das Land“ eingeweiht. 
hochbeet1
Die Schulleiterin Elfriede Rademakers bedankte sich im Namen der Kinder bei der Kreisjägerschaft für die Spende von 555 Euro, bei der Ogata – insbesondere bei Frau Rings, die die Beete mit den Kindern pflegt – und den Kindern, die die Pflanzen harken, gießen, Unkraut zupfen und natürlich mit großer Begeisterung den Schnittlauch, die Petersilie und die anderen Kräuter naschen und aus Salbei und Pfefferminzblättern schon Tee hergestellt und getrunken haben.

Nach der Einweihung öffnete Willi Boost die Rollende Waldschule der Kreisjägerschaft und die Kinder konnten ihr Wissen nach Natur und heimischen Tieren erweitern und vertiefen, denn für sie steht im Moment im Sachunterricht das Thema „Wald“ auf dem Lehrplan.
hochbeet2

Kleine Forscher auf Schmetterlingsspuren

War das eine spannende Zeit! Unser zweiter Jahrgang hat sich mit Schmetterlingen beschäftigt und in jeder Klasse wurden Larven gepflegt und beobachtet.
forscher1Eines Tages war es dann soweit: Aus den unscheinbaren Raupen wurden schöne Schmetterlinge, die nach kurzer Zeit fliegen konnten und natürlich in die Freiheit entlassen wurden.
forscher2

Verein der Freunde und Förderer der Gemeinschafts-Grundschule Beckrath

Liebe Eltern und Unterstützer des Vereines der Freunde und Förderer der GGS Beckrath,

ab sofort ist unser gemeinnütziger Förderverein bei zwei Online-Spendenportalen angemeldet um weitere Gelder für unsere Schule zu sammeln. Über diese Seiten können Sie unseren Verein bei Online-Einkäufen unterstützen ohne jegliche Mehrkosten. 
goodingschulengel







Angeschlossen sind über 1500 Partnershop Ebay, Mytoys Jako-o, Otto, Condor, C&A, Kaufhof, DB,.... die unterschiedlich hohe Provisionen ausschütten. Bei einem Einkauf werden zwischen 2-10% der Einkaufsumme dem Förderverein als Prämie gutgeschrieben. Sie selbst bezahlen nicht mehr. Diese gutgeschriebenen Prämien werden einmal im Quartal an die Schule als Spende überwiesen. Man muss sich als Nutzer nicht registrieren und keine Daten über sich preisgeben.

Entweder gehen Sie vor jedem Einkauf über eine der Internetseite www.gooding.de oder www.schulengel.de oder Sie installieren einmalig eine der dort angebotenen Browser-Add-ons (Gooding-Toolbar, Shop-Engel). Diese zeigen sobald Sie einen Shop öffnen an, ob dieser Shop gelistet ist. Der Prämienkauf kann nun durch nur einen Klick aktiviert werden. 
praemienkaufDamit wir möglichst viele Spenden sammeln, hoffen wir auf Ihre Mithilfe.

Bitte informieren Sie auch Freunde, Bekannte, Arbeitgeber ... und bitten Sie, falls Sie Online-Käufe tätigen, uns zu unterstützen. Über unser Vereinsprofil können Sie Einladungen einfach per Mail verschicken.

Wir würden uns freuen, wenn Sie bei Online-Einkäufen an uns denken und für unsere Kinder sammeln!

Förderverein der GGS Beckrath

Ohrenkino in der GGS Beckrath

ohrenkino2Die Gemeinschaftsgrundschule Beckrath macht wieder mit beim Bundesweiten Vorlesetag am 18. November.

Der Bundesweite Vorlesetag findet in diesem Jahr zum 13. Mal statt! Am 18. November 2016 lesen wieder zahlreiche Bücherfreunde aus ihren Lieblingsbüchern vor. Mit dabei ist auch wieder unsere Grundschule.

Der bundesweite Vorlesetag gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und laden in diesem Jahr bereits zum 13. Mal zum Bundesweiten Vorlesetag am 18. November ein. Die Initiatoren haben den Bundesweiten Vorlesetag vor 13 Jahren ins Leben gerufen, damit vor allem Kindern noch mehr vorgelesen wird und möglichst jede und jeder in Deutschland Spaß am Lesen hat.

An diesem Tag heißt es darum auch bei uns wieder um 10.00 Uhr „Ohren auf und Kopfkino einschalten“, denn es wird in allen Räumen unserer Schule vorgelesen.

ohrenkino1Alle Kinder lieben es, wenn ihnen vorgelesen wird, auch die, die schon lesen können. Ein Buch vorgelesen zu bekommen, macht Spaß, steckt voller Überraschungen, fördert die Fantasie, die Kreativität, die Sprachentwicklung, die Fähigkeit, sich auf etwas konzentriert einzulassen und spricht ganz besonders den Hörsinn an. Wir sorgen für eine gemütliche und liebevolle Atmosphäre beim Vorlesetag, um die Zuhörbereitschaft der Kinder zu steigern und sie anzuregen, selber ein Buch zu lesen.

Die Organisation unseres Ohrenkinos ist ganz einfach: Jeder Vorleser (Eltern, Lehrer, Gäste) sucht sich vorab ein Kinderbuch seiner Wahl aus, kopiert das Cover und klebt es auf ein farbiges Blatt. Diese Titelseiten werden eine Woche in der Schule aufgehängt. Dann dürfen sich alle Schülerinnen und Schüler ein Buch aussuchen und erhalten eine farbig passende „Eintrittskarte“ für ihr Ohrenkino. Die Geschichten, die sie hierbei erwarten, können ganz unterschiedlich sein: Krimis, Märchen, Abenteuergeschichten, Pferdegeschichten, Romane, Kurzgeschichten, Fantasiegeschichten … Mit den Eintrittskarten können sie dann am „Ohrenkinotag“ in den für ihr ausgewähltes Buch vorgesehenen Leseraum gehen.