Von Sternen, Astronomen und Planeten

sternwarte1 Viele unserer ViertklĂ€ssler haben die Gelegenheit genutzt, um einmal abends mit ihren Lehrerinnen und Lehrern die Sternwarte in Rheindahlen zu besuchen, nachdem sie zuvor im Unterricht das Thema „Sterne und Planeten“ ausfĂŒhrlich behandelt hatten.  

Auf dem GelÀnde des Wasserwerks Rheindahlen liegt die kleine, aber feine Sternwarte.


sternwarte2Es handelt sich um einen Kuppelbau mit 4m Durchmesser, der mit zwei fest installierten Spiegel-Teleskopen bestĂŒckt ist. An drei Abenden gab es fĂŒr unsere SchĂŒlerinnen und SchĂŒler auf freiwilliger Basis die Gelegenheit zur Besichtigung

 

 

Peter Brosowski vom Astronomiekreis begrĂŒĂŸte die Gruppen und begeisterte sie fĂŒr die wunderbare Himmelswelt.

ZunĂ€chst anhand von Dias und spĂ€ter dann auf freiem Feld erklĂ€rte er den Kindern den Abendhimmel und jedes Kind konnte durch das Teleskop ausgiebig die Krater des Mondes bewundern.

sternwarte3


Zum Schluss gab es fĂŒr alle Kinder noch ein Lesezeichen mit den Planeten darauf und Frau Gountouva bedankte sich bei Herrn Brosowski im Namen der Schule Beckrath herzlich fĂŒr diese gelungene Aktion am „außerschulischen Lernort Sternwarte“.

 

Die Inseln der 1000 Gefahren

winterspiele6Die Winterspielwoche ist wieder vorbei und unseren ErstklĂ€ssler hat es sehr viel Freude gemacht sich zu bewegen, GerĂ€te auszuprobieren und, „Die Inseln der 1000 Gefahren“ zu besuchen:


Ich fand alle Stationen toll. Was ich nicht toll fand, war die Riesenspinne. Bei der musste man Handstand machen.

(Fine K., 1a)


winterspiele5






Ich fand die Ruine am schönsten und ich fand die Lianen cool. Aber eigentlich fand ich alles toll.

(Lara M., 1a)


Ich fand toll den Fluss mit den Krokodilen und ich fand den Vulkan spannend und ich fand die BrĂŒcke toll und ich fand die Lava toll und ich fand die Spinne toll und ich fand die Schlange toll und ich fand den Treibsand toll und ich fand die Höhle toll.  

(Sophie N., 1a)

winterspiele7

winterspiele8Ich fand den Affen toll und ich fand die Spinne toll. Ich fand die Schlange toll.  

(Iven V., 1a)

 

Ich fand alle Stationen schön, aber ich fand am schönsten die Höhle. Die Höhle war so schön, ich weiß nicht, wie ich das erklĂ€ren soll. Aber die HĂ€ngebrĂŒcke war auch schön.  

(Luisa St., 1a)

Die Inseln der 1000 Gefahren – Winterspiele der GGS Beckrath

winterspiele1Alle Kinder der Schule freuen sich auf die diesjĂ€hrigen Winterspiele. Diesmal sind „1000 Gefahren“ zu bestehen. Es gilt FlĂŒsse mit Krokodilen zu ĂŒberqueren, eine HĂ€ngebrĂŒcke zu meistern, einen Vulkan zu ĂŒberspringen, es mit einer Riesenspinne aufzunehmen, eine Schlange zu ĂŒberlisten, den Lianen auszuweichen, durch eine Höhle zu krabbeln und vieles mehr.

winterspiele2
Die Sportlehrerinnen und Sportlehrer haben dafĂŒr am Sonntag die Turnhalle in eine Bewegungslandschaft verwandelt und nach einem aufregenden Flug mĂŒssen die Kinder als Erstes auf einer Insel „notlanden“ und dort eine Gefahr meistern. Dabei unterstĂŒtzen die ViertklĂ€ssler unserer Schulneulinge und haben großen Spaß dabei.

winterspiele3Um auch wirklich alle Gefahren zu erkennen und die Aufgaben zu finden, erhalten die Partnergruppen eine Landkarte mit allen Inseln, die zu besuchen sind.

winterspiele4

Spielerisch und mit Freude durchlaufen die Kinder diese kreativen Bewegungsstationen und wir sind alle optimistisch, dass sie alle Gefahren meistern werden!




 

Wunderbares Weltall

sternenhimmel1
„Die Schönheit des Höhe, das klare Firmament und der gewaltige Himmel, sind ein herrlicher Anblick.“

(nach Jesus Sirach 43,1)


Und ein genauso herrlicher Anblick sind die farbenfrohe Bilder der Klasse 4b geworden.

Alle unserer ViertklĂ€sser erkunden gerade das Weltall, lesen Texte zum Universium, halten VortrĂ€ge zu Planeten und besuchen in KĂŒrze auch die Sternwarte in Rheindahlen, um dem Himmel optisch ein StĂŒck nĂ€her zu kommen.

sternenhimmel2