Talentförderprogramm Fußball mit Borussia Mönchengladbach

maedchenfussball3
Im Rahmen der Talentsichtung hatten die MÀdchen des 2.-4. Jahrgangs an unserer Schule am 1.12.2017 die Chance, im Rahmen des Sportunterrichtes ein Balltraining mit einem Vereinstrainer von Borussia Mönchengladbach zu absolvieren.



Tore schießen, Lauf- und GeschicklichkeitsĂŒbungen mit und ohne Ball standen im Vordergrund und unsere MĂ€dels waren hochmotiviert dabei.
 

Kinder als Streitschlichter ausgebildet

Es ist eine gute Tradition, dass in jedem Halbjahr 12 Kinder unserer 3. und 4. Klassen von der Schulleiterin als Streitschlichter ausgebildet werden. Sie haben die Aufgabe, auf dem Schulhof und in den Klassen zu helfen, kleinere Streitigkeiten mit einem Streitschlichterprogramm zu lösen.  

Mit Hilfe von Impulsfragen und klaren Regeln fĂŒr ein StreitgesprĂ€ch versuchen sie dabei selbststĂ€ndig, Streitigkeiten ihrer MitschĂŒlerinnen und MitschĂŒler zu klĂ€ren und zu schlichten. Damit man sie besser auf dem Schulhof erkennt, tragen sie eine StreitschlichterschĂ€rpe.  

Das sind unsere Streitschlichter fĂŒr das erste Halbjahr 2016-2017: Florian und Eric aus der 3a, Fiona und Jakob aus der 3b, Jana und Louis aus der 3c, Helen und Moritz aus der 4a, Lennox und Josie aus der 4b sowie Franziska und Lea aus der 4c.

Wir wĂŒnschen Ihnen viel Erfolg und sagen „Danke“ fĂŒr das Engagement.
streitschlichter1

5. Ohrenkino mit 16 Vorlesern

Seit dem Schuljahr 2014/2015 gibt es an unserer Schule regelmĂ€ĂŸig ein „Ohrenkino“ – meistens rund um den Welttag des Buches. Beim Ohrenkino wird in allen RĂ€umen unserer Schule vorgelesen.  

ohrenkino3Am 17.11.2017 war es wieder soweit: Die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule und einige VorlesegÀste haben sich ein Buch ausgesucht und die Kinder konnten wÀhlen, aus welchem Buch sie vorgelesen haben möchten.

Diesmal sah das „Kinoprogramm“ so aus: 1. Paula und die WortschĂ€tzchen, 2. Der Mondscheindrache, 3. Die Schule der magischen Tiere, 4. Bitte nicht öffnen, 5. Das magische Labyrinth, 6. Bruder, Bruder, Schwester, Schwester, 7. Matti und Sami und die drei grĂ¶ĂŸten Fehler des Universums, 8. Immer dieser Michel, 9. Ella in der Schule, 10. Ein Hund spricht doch nicht mit jedem, 11. Otoline und die gelbe Katze, 12. Die Olchis, 13. Kleine Piraten, 14. Anton taucht ab, 15. Das Buch der 1000 unheimlichen Gefahren und 16. Raubritter Ratzfatz.  

Vorlesen haben nicht nur die Klassenlehrer, sondern auch alle Fachlehrer, eine Lesemutter, eine Praktikantin, eine Studentin und die ehemalige Lehrerin Frau Dörges.

In den VorleserĂ€umen haben es sich die Kinder gemĂŒtlich gemacht und dann hieß, die Ohren zu spitzen und durchs Zuhören das „Kino im Kopf“ einzuschalten. 

Herbstsingen lÀutet die Ferien ein

herbstsingen1Am letzten Tag vor den Herbstferien versammelten sich die Kinder unserer Schule im Foyer, um gemeinsam Herbstlieder zu singen. KrĂ€ftig und textsicher sangen unsere „Großen“ zusammen mit dem zweiten. Jahrgang das Lied von den BĂ€umen, die ihr Laub fallen lassen und dann kahl dastehen, obwohl alle anderen sich wĂ€rmer anziehen, den Tieren ein Winterfell wĂ€chst und jeder versucht, es sich auf irgendeine Art gemĂŒtlich zu machen. Danach gab es das peppige Lied von den „Drachen im Wind“ zu hören. 

herbstsingen2




Anschließend trafen sich zum ersten Mal die Schulneulinge zum gemeinsamen Singen im Foyer. UnterstĂŒtzt von den DrittklĂ€sslern sangen sie ebenfalls Herbstlieder unter anderem das Lied „Der Herbst ist da“.