6. Handballtag

Am 30.11.2018 fand, zum inzwischen 6. Mal, unser Handballtag statt. Als wir vor sechs Jahren in Kooperation mit dem T.V. Beckrath mit dieser Aktion starteten, konnten wir vielen Kindern Einblicke in eine neue Sportart ermöglichen, sie durch ein Handballabzeichen motivieren und einige Kinder fĂŒr diese Sportart in einem Verein begeistern. Inzwischen wird dieser Tag fĂŒr unsere zweit- und ViertklĂ€ssler von den Sporthelfern des Gymnasiums Odenkirchen, unter der Leitung von Herrn Kemper, organisiert und durchgefĂŒhrt. NatĂŒrlich sind auch hier einige aktive Handballer im Einsatz, die den Kindern Informationen und Tipps zum Vereinssport geben können.

Mit großem Engagement bauten die Helfer bereits vor Unterrichtbeginn Stationen zum Erwerb des Handballabzeichens in unserer Turnhalle auf. PĂŒnktlich um 8.00 Uhr konnte somit die erste Klasse starten. Die Stationen weckten gleich die Neugier der Kinder, die mit Begeisterung alle Stationen mit ihrer Laufkarte absolvierten. NatĂŒrlich war großes Ballgeschick gefragt aber auch Gewandtheit und eine gute Koordination.

Die Sporthelfer bewiesen großes Talent in der Begleitung unserer GrundschĂŒler und ermöglichten ihnen einen tollen Einblick in den Ballsport.

Herzlichen Dank dem Sporthelferteam fĂŒr diesen sportlichen Morgen!
Wir freuen uns schon auf den nÀchsten Sporttag mit euch.

(Wer Lust auf mehr Handball hat: Trainingszeiten und Kontakt www.tv-beckrath.de )
handball1handball2

Die 4c im Gedichterausch

nikolausmĂŒtzeVor ein paar Wochen haben die Kinder 4c sich mit Gedichten beschĂ€ftigt und beim letzten „AdventsviertelstĂŒndchen“ fĂŒr den 2. und 4. Jahrgang konnten wir ein paar Kostproben davon hören, eines davon erzĂ€hlt vom Nikolaus



nikolausNikolaus, Nikolaus, komm in unser Haus. Komm herein, komm herein, dann geb‘ ich auch den Wein.

Du bist ein frommer Mann, bringst Geschenke mit heran.

Wir sind auch alle lieb und bezeichnen Dich nicht als Dieb.

Nikolaus, Nikolaus komm in unser Haus. Komm herein, komm herein, dann geb‘ ich auch den Wein.

FĂŒr den Nikolaus, fĂŒr den Nikolaus liegen auch schon Kekse vor dem Haus.

Der Nikolaus, der Nikolaus der war in unserem Haus.

Nikolaus, Nikolaus komm in unser Haus. Komm herein, komm herein, dann geb‘ ich auch den Wein. Du bist ein frommer Mann, bringst Geschenke mit heran.


Schon eine Weile her, aber unvergessen:

Das 9. MĂ€dchenfußballturnier der Grundschulen 2018 in der Krahnendonkhalle – 5. Platz!

maedchenfussballJedes Jahr haben auch wir fußballbegeisterte MĂ€dchen, die sich darauf freuen, einmal an einem Fußballturnier teilzunehmen. Denn wann hat man schon diese Gelegenheit, wenn man nicht unbedingt in einem Fußballverein regelmĂ€ĂŸig trainiert und spielt? In unserer MĂ€dchenfußball-AG konnten wir das ein oder andere MĂ€dchen bereits begeistern, auch die Borussia-Talentsichtung hat einige unserer MĂ€dchen fĂŒr das runde Leder gewinnen können, und inzwischen haben wir schon kleine „Profis“, die regelmĂ€ĂŸig im Verein trainieren. So war es nicht schwierig, eine Mannschaft zusammenzustellen, die sich auf das Turnier vorbereitete und voller Eifer am 21.03.2018 im Turnier kĂ€mpfte. Die erste Niederlage hat unser Team nicht entmutigt, und so folgte im zweiten Spiel ein 4:0-Sieg und anschließend ein unentschiedenes Spiel. Durch einen Punktegleichstand kam es nach der Vorrunde zum Siebenmeterschießen, wodurch wir leider nur noch um Platz 5 und 6 spielen konnten -schade


Umso grĂ¶ĂŸer war der Jubel, dass wir hier den 5. Platz fĂŒr uns entscheiden konnten.

Besonders stolz durfte unsere „Torfrau Kati“ nach Hause gehen, die in diesem Turnier als eine der drei besten TorhĂŒterinnen ausgewĂ€hlt und geehrt wurde.

Ein aufregendes und tolles Erlebnis fĂŒr uns alle!

Sieht so ein gesundes FrĂŒhstĂŒck aus?

gesundesfruehstueckUnd das zur Geburtstagsfeier in der Klasse? Dabei möchten wir doch, dass sich die Kinder gesund ernÀhren.

Aber da fehlte doch etwas? Richtig! Der typische Pommesgeruch 
 aber ansonsten staunten die Kinder und Lehrer nicht schlecht, als eine Mutter diesen Snack zum Geburtstag ihres Kindes mit in die Schule brachte.
 
Was aussah, wie Fastfood, war doch ein echter Vitaminimbiss:

Die Pommes entpuppten sich erst auf dem zweiten Blick als saftige, frische AnanasstĂŒcke und der „Ketchup“ bestand aus passierten Himbeeren! Den Kindern hat es sehr gut geschmeckt und die Idee ist wirklich prima – so essen alle doch gerne Obst, oder?