Einschulung 2020 zu Corona-Zeiten aus Sicht einer Mama, die ihr Kind in der GGS Beckrath eingeschult hat

Noch vor ein paar Monaten h├Ątte Niemand von uns auch nur ansatzweise ├╝ber Abstandsregeln, Hygienevorschriften, Homeschooling oder Maskenpflicht nachgedacht, als wir alle unsere Kinder f├╝r die Schule angemeldet haben.

Doch pl├Âtzlich sind wir von der Normalit├Ąt weit entfernt. Bis zum Ende der Sommerferien war es sowohl f├╝r die Schule, als auch f├╝r uns Eltern noch unklar, ob und wie in der momentanen Ausnahmesituation ├╝berhaupt eine halbwegs normale Einschulung stattfinden kann.

Am 13.08.2020 war es dann soweit:

Zwar ohne Gro├čeltern und Paten, aber daf├╝r gl├╝cklicherweise mit beiden Elternteilen und Geschwisterkindern fanden zeitversetzt die Einschulungsfeiern f├╝r die neuen Klassen 1a und 1b im ÔÇ×Gr├╝nen KlassenzimmerÔÇť statt. Unter Einhaltung der Abstandsregeln und Maskenpflicht hatte jeder Erstkl├Ąssler mit seiner Familie eine eigene Sitzbank. Der sonst ├╝bliche ├Âkumenische Gottesdienst in der Wickrathberger Kirche musste zwar ausfallen, aber daf├╝r waren Frau Gommel-Packbier und Herr Ebmeyer von der evangelischen Kirche sowie Frau Weber von der katholischen Kirche vor Ort und haben die Feier mitgestaltet. Nach der Ansprache von Frau Rademakers haben die Zweitkl├Ąssler den ÔÇ×Tinto-RapÔÇť und den beliebten Mitmachtanz zu ÔÇ×AEIOUÔÇť aufgef├╝hrt und viel Beifall erhalten. Danach ging es f├╝r die stolzen, aufgeregten I-D├Âtzchen zum ersten Mal mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Asmussen und Frau Niesen in die Klassenr├Ąume.
coenenW├Ąhrend die Kinder ihre erste Unterrichtsstunde erlebten, gab es f├╝r uns Eltern Infos zum F├Ârderverein und dem ÔÇ×JEKISSÔÇť-Angebot. Zum Abschluss erhielten alle Kinder noch eine Sonnenblume und wurden von den Lehrerinnen verabschiedet.

Ein besonderer Tag in dieser seltsamen ZeitÔÇŽ

Trotz der vielen Corona-bedingten Vorgaben und Einschr├Ąnkungen war es dennoch eine sch├Âne und gelungene Einschulungsfeier, die hoffentlich bei Allen in guter Erinnerung bleibt. Vielen Dank daf├╝r!

Einschulung 2020/2021- Update 10.08.2020

Liebe Eltern der Schulneulinge 2020/2021!

Wir freuen uns auf die Einschulung Ihres Kindes und m├Âchten den Tag in der Schule gemeinsam feiern.

Heute kann ich Ihnen n├Ąhere Informationen zum Ablauf am 13.8.2020 geben. Die Feiern finden beide im gr├╝nen Klassenzimmer unserer Schule statt. Bitte achten Sie darauf, dass Sie m├Âglichst nicht auf dem Enger Weg parken, sondern auch den Herrather Weg oder andere Parkm├Âglichkeiten nutzen und keine Anwohner zuparken. Die Polizei ist ├╝ber die Einschulung informiert und wird vor Ort sein.

Wir freuen uns, wenn Sie Ihr Kind an diesem besonderen Tag begleiten. Coronabedingt d├╝rfen pro Schulkind zwei erwachsene Begleitpersonen (Eltern) und max. zwei Geschwisterkinder teilnehmen. Weitere Personen sind leider nicht m├Âglich. Wenn Sie das Schulgel├Ąnde betreten, ziehen Sie bitte ihre Mund-Nasen-Bedeckung an, gehen direkt rechts am Kletterger├╝st vorbei ins gr├╝ne Klassenzimmer und suchen sich dort eine Bank aus. Zur Nachverfolgung bringen Sie bitte zur Einschulung den R├╝ckverfolgungsbogen mit (erhalten Sie mit separater Post), den wir am Eingang einsammeln und nach vier Wochen entsorgen. Sobald Sie am Platz sitzen, k├Ânnen Sie die Mund-Nasen-Bedeckung abnehmen.

Die Schulneulinge bleiben zun├Ąchst mit Tornister und Schult├╝te bei den Eltern und werden sp├Ąter von den Klassenlehrerinnen mit in die Klasse genommen und haben ihre erste Unterrichtsstunde (ca. 20-30 Minuten).

Wir freuen uns sehr, dass Frau Gommel-Packbier von der evangelischen Kirche und Frau Weber von der katholischen Kirche die Feier mitgestalten. Der F├Ârderverein wird auch vor Ort sein und T-Shirtbestellungen annehmen, wenn Sie ein Schul-T-Shirt w├╝nschen. Au├čerdem gibt es Tassen und Becher mit dem Schulemblem zu kaufen.

Leider d├╝rfen wir keine Getr├Ąnke, Kuchen o. ├Ą. anbieten!

Die Einschulung f├╝r die Klasse 1b beginnt um 9.00 Uhr und endet um ca. 10.00 Uhr. Danach k├Ânnen Sie noch ein Foto auf dem Schulgel├Ąnde machen. Bitte achten Sie auf den n├Âtigen Abstand! Um sp├Ątestens 10.30 Uhr m├╝ssen Sie das Schulgel├Ąnde verlassen, damit die Eltern und Geschwisterkinder der 1a in Ruhe ihre Pl├Ątze einnehmen k├Ânnen. Eine Durchmischung ist unbedingt zu vermeiden.

Die Einschulung f├╝r die Klasse 1a beginnt um 11.00 und endet um ca. 12.00 Uhr.

Am Freitag haben die neuen Erstkl├Ąssler von 8.00 ÔÇô 11.30 Uhr Unterricht (anschl. ggf. Ogata oder Betreuung).

Das neue Schuljahr stellt uns coronabedingt vor gro├če Herausforderungen. Wir sind froh, dass die Kinder im Unterricht keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen m├╝ssen und werden die schwierige Situation gemeinsam meistern.

Bleiben Sie gesund und solidarisch!

Mit freundlichen Gr├╝├čen

Elfriede Rademakers, Rektorin

Weiterlesen: Einschulung 2020/2021- Update 10.08.2020

Elternbrief 10.08.2020

Liebe Eltern,

auf den Schuljahresanfang 2020/21 mit Ihren Kindern freuen wir uns dieses Jahr besonders. Wie Sie wissen, wurden den Schulen am Montag die aktuellen Ma├čnahmen des Ministeriums bekannt gegeben (vorerst g├╝ltig bis 31.8.2020). Mit diesem Brief mo╠łchten wir Sie u╠łber A╠łnderungen und Rahmenbedingungen aufgrund von Corona informieren.

  • Der Unterricht findet im Klassenverband nach Stundentafel statt. Den Stundenplan erha╠łlt Ihr Kind in den ersten Schultagen. Der erste Schultag nach den Ferien ist f├╝r die Kinder der Klassen 2, 3 und 4 am Mittwoch, der 12.08.2020. Unterricht findet f├╝r alle an diesem Tag von 8.00 ÔÇô 12.30 Uhr statt.
  • Die Einschulung der Schulneulinge ist am Donnerstag, den 13.08.2020 (Brief folgt).
  • Die Betreuung und Ogata findet ab Mittwoch wieder statt.
  • Die Schulbusse fahren, jedoch gibt es leider keine Anfahrt zur zweiten Stunde, da die Notbetreuung auch wegf├Ąllt. Das wird die Verkehrssituation nicht einfacher machen. Bitte achten Sie darauf, den Enger Weg nicht zuzuparken, wenn Sie Ihr Kind bringen sollten. Es hat vor den Ferien massive Anwohnerbeschwerden gegeben und teilweise konnten die Busse nicht durchkommen. Nutzen Sie den Herrather Weg und andere Parkm├Âglichkeiten in der Umgebung.
  • Umgang mit Ru╠łckkehrenden aus Risikogebieten: Beachten Sie die Coronaeinreiseverordnung mit der Verpflichtung zu einer Testung bzw. ha╠łuslicher Quaranta╠łne, wenn sie aus einem als Risikogebiet eingestuften Land zuru╠łckkommen.
  • ÔÇ×Mund-Nasen-Schutz: An den Schulen mit Primarstufe besteht im Schulgeba╠łude und auf dem Schulgela╠łnde fu╠łr die Schu╠łlerinnen und Schu╠łler der Jahrga╠łnge 1-4 sowie fu╠łr alle weiteren Personen eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Eine Ausnahme hiervon gilt fu╠łr die vorgenannten Schu╠łlerinnen und Schu╠łler, soweit sie sich an ihren festen Sitzpla╠łtzen befinden und Unterricht stattfindet. Solange der feste Sitzplatz noch nicht eingenommen wurde oder sobald er verlassen wird, ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. (...) Die Eltern bzw. Schu╠łlerinnen und Schu╠łler sind dafu╠łr verantwortlich, Mund- Nase-Bedeckungen zu beschaffen.

Bitte schicken Sie Ihr Kind mit einem Mund-Nase-Schutz zur Schule und geben einen zweiten zum Austausch wa╠łhrend des Schulmorgens mit. Besprechen Sie mit Ihrem Kind die Vorgaben und die Handhabung. Achten Sie darauf, dass der Mund-Nase-Schutz Ihrem Kind passt und er selbststa╠łndig angezogen werden kann.

  • Entzerrter Unterrichtsbeginn: Die Kinder k├Ânnen zwischen 7.45 und 8.00 Uhr in ihre Klassen. Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht fru╠łher zur Schule! Die Kinder k├Ânnen um 7.45 Uhr ├╝ber die bekannten und markierten Wege in die Klassen gehen. Alle Klassenlehrer werden ab 7.45 Uhr in dort sein. Zudem werden wir in der gro├čen Pause versetzte Zeiten anbieten, damit sich nicht alle Jahrg├Ąnge vermischen.
  • Krankmeldungen: Bitte entschuldigen Sie Ihr Kind wie gewohnt telefonisch im Falle einer Erkrankung kurz vor Unterrichtsbeginn (ab 7.30 bis 8.00 Uhr).
  • Schnupfen: ÔÇ×Auch Schnupfen kann nach Aussage des Robert-Koch-Instituts zu den Symptomen einer Covid-19-Infektion geho╠łren. Angesichts der Ha╠łufigkeit eines einfachen Schnupfens soll die Schule den Eltern unter Bezugnahme auf ┬ž43 Absatz 2 Satz 1 SchulG empfehlen, dass eine Schu╠łlerin oder ein Schu╠łler mit dieser Symptomatik ohne weitere Krankheitsanzeichen oder Beeintra╠łchtigung ihres Wohlbefindens zuna╠łchst 24 Stunden zu Hause beobachtet werden soll. Wenn keine weiteren Symptome auftreten, nimmt die Schu╠łlerin oder der Schu╠łler wieder am Unterricht teil. Kommen jedoch weitere Symptome wie Husten, Fieber etc. hinzu, ist eine diagnostische Abkla╠łrung zu veranlassen.ÔÇť (MSB; s.o.) Bitte schicken Sie Ihr Kind nur gesund zur Schule. Informieren Sie uns, wenn Ihr Kind unter Heuschnupfen leidet. Der Hinweis des Ministeriums ist als Bitte um Achtsamkeit gemeint.
  • Der Sportunterricht wird nach Vorgabe des Ministeriums bis zu den Herbstferien im Freien stattfinden. Bitte geben Sie Ihrem Kind passende Sportkleidung sowie zusa╠łtzlich Turnschuhe fu╠łr drau├čen mit. Die Turnhalle d├╝rfen wir im Vormittagsbereich f├╝r den Schulsport nicht nutzen.
  • Schwimmunterricht: Im Monat August finden noch keiner B├Ąderfahrten und damit auch kein Schwimmunterricht statt. Die betroffenen Klassen haben stattdessen in der Schwimmzeit in der Regel Sport.
  • Klassenpflegschaftssitzungen: Unter Wahrung der geltenden Vorgaben zum Hygiene- und Infektionsschutz (Mindestabstand soweit mo╠łglich, Maskenpflicht sowie Sicherstellung der Ru╠łckverfolgbarkeit) sollen alle Sitzungen der Mitwirkungsgremien stattfinden. Eine Einladung erhalten Sie in K├╝rze. Es darf nur ein Elternteil pro Kind teilnehmen.
  • Einige Angebote d├╝rfen aufgrund von Corona leider noch nicht stattfinden, z. B. JEKISS oder das gesunde Fr├╝hst├╝ck.
  • Fu╠łr dieses Halbjahr gibt es vorerst keinen Terminplan. U╠łber Projekte, Aktionen, u.a. werden Sie kurzfristig u╠łber Ihre Kinder bzw. per mail informiert. Ohne genaue Termine nennen zu ko╠łnnen, sind wie in den Vorjahren folgende Projekte/ Aktionen in diesem Schuljahr geplant - ob sie stattfinden k├Ânnen, wird die Entwicklung der Coronapandemie zeigen: Verkehrserziehung durch die Verkehrssicherheitsbeauftragte der Polizei (Klasse 1 und 4); Mein Ko╠łrper geho╠łrt mir (Klassen 3/4); zahna╠łrztliche Untersuchung und Unterrichtseinheiten Zahngesundheit; Theaterbesuch, Weckmannteilen, Lesewoche und einige mehr.
  • Geburtstagsgru├č in der Klasse: Anla╠łsslich des Geburtstages Ihres Kindes geben viele Eltern etwas fu╠łr die Klasse mit in die Schule. Das macht Ihrem Kind gro├če Freude und die Mitschu╠łler sind ebenfalls begeistert. Bitte achten Sie darauf, dass alles jeweils einzeln verpackt ist. Kuchen, Muffins oder Rohkost sind leider nicht erlaubt.
  • Mit allen Kindern werden wir erga╠łnzend zu den Schul- und Klassenregeln wieder u╠łber das Thema Inklusion sprechen. Gespra╠łchsimpulse sind je nach Klassenstufe dabei ÔÇ×Jeder ist anders besondersÔÇť oder der Ausspruch ÔÇ×Gerecht ist nicht, wenn jeder dasselbe bekommt. Gerecht ist, wenn jeder das bekommt, was er braucht, um seine Ziele zu erreichen.ÔÇť In Verbindung mit unserer goldenen Schulregel ÔÇ×Was ich nicht will, was man mir tut, ist fu╠łr andere auch nicht gut.ÔÇť sollen die Kinder auch zu Beginn dieses Schuljahres u╠łber Regeln fu╠łr ein gelingendes Miteinander in der Schule und u╠łber die Bedeutung von Respekt und Toleranz nachdenken.
  • Das Befahren des Lehrerparkplatzes ist fu╠łr Elterntaxis verboten. Ich bitte im Sinne der Sicherheit aller Kinder dringend um Beachtung.

Ich hoffe, dass die Ma├čnahmen zur Hygiene dazu beitragen, dass wir gesund bleiben. Fu╠łr das neue Schuljahr wu╠łnsche ich mir, die positive, kooperative Zusammenarbeit mit Ihnen fortzusetzen. Fu╠łr Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfu╠łgung.

Mit freundlichen Gru╠ł├čen

Elfriede Rademakers, Rektorin