Gemeinschaftsgrundschule Beckrath
Enger Weg 38, 41189 Mönchengladbach

Schüler schreiben für Schüler

Theater

Am 5.12.23 waren alle Klassen in Rheydt im Theater. Als wir in die Schule gekommen sind, hatten wir erst eine Stunde Deutsch und Mathe. Um halb zehn sind wir dann zum Bus gegangen und zum Theater gefahren. Jede Jahrgangsstufe hatte einen Linienbus. Wir sind um 9:30 Uhr losgefahren und waren nach 20 Minuten da. Das Theater war ein großes Gebäude mit einem roten Teppich. Wir sind in einen großen Raum reingegangen. Es sah fast so aus wie ein Kino. Um 10:00 Uhr ging es los. Als erstes kamen Balletttänzer und Tänzerinnen. Es war ein bisschen langweilig, weil sie am Anfang nur Ballet getanzt haben. Danach wurde die Bühne umgebaut und es ging richtig los. Alle waren aufgeregt. Peter und der Wolf wurde als Ballett aufgeführt. Ein Sinfonieorchester hat das Stück begleitet. Das Stück hat uns dann doch noch gut gefallen. Um 11:00 Uhr war die Aufführung vorbei und um 11:30 waren wir wieder in der Schule.

Leonie, Nelio, Ben, Mario 4a

 


 

Sportmotorischer Test

In der GGS Beckrath fand am 25.September ein sportmotorischer Test statt. Das war ein Test der im Fach Sport gemacht wurde. Dabei wurde geschaut wie gut die Kinder im Rennen sind, aber auch die Ausdauer, die Sprungkraft und die Muskelkraft wurde getestet. Ein normaler Test war es allerdings nicht, also er wurde zumindest nicht benotet. Die Kinder hatten folgende Aufgaben: 10m Sprint, Ball-Beine-Wand, Hindernis-Parcour, Medizinballwurf, Standweitsprung, Situps, Rumpftiefbeuge und 6-Minuten-Lauf.

Leonie C., 4a



Der 4. Jahrgang im Landtag

landtag1Als Erstes fuhren die 4. Klassen mit dem Bus nach Düsseldorf in den Landtag. Am Landtag waren überall Polizisten.Im Landtag mussten wir als Erstes unsere Rucksäcke zu einem Rollband bringen und wir mussten durch eine Art Schleuse gehen. Dann haben wir Schilder bekommen wo drauf stand Gruppe 4. Danach durften wir etwas essen. Wir haben dann eine Sitzung im Landtag nachgespielt. Anschließend haben wir Frau Odermatt getroffen. Ich und meine Klasse, die 4b haben mit ihr über ihre Arbeitstage gesprochen. Dann sind wir mit einem Aufzug aus Glas in den Personalbereich gefahren. Das war ein interessanter Tag.                                

 Louis F., 4b

 

landtag2Im September 2023 fuhren wir nach Düsseldorf zum Landtag. Als wir mit dem Bus am Landtag ankamen, standen da ganz viele Polizisten. Dann sind wir durch die Sicherheitskontrolle gegangen und haben Schilder bekommen. Danach waren wir beim Frühstück. Es gab Actimel, Wasser, Orangensaft, Muffins und Brötchen mit Schinkenwurst und Käse. Wenig später haben wir eine Abstimmung darüber gemacht, ob die Sommerferien verkürzt werden sollten. Wir haben mit Vanessa Odermatt gesprochen und sind mit einem coolen Aufzug zum Plenarsaal gefahren. Danach wurden wir verabschiedet. Wenig später sind wir mit dem Bus wieder zur Schule zurückgefahren. Die lange Busfahrt hat sich gelohnt.

Jonas Coenen, 4b



Die Wissensshow

Zirkus Regenbogen

Die Zirkuswoche fand ich sehr schön, weil man ein bißchen Abwechslung nicht schlecht ist. Ich war Bodenakrobatin und ich finde, dass die Leute, die uns Kindern alles beigebracht haben, sehr nett waren und sie haben uns immer geholfen wenn wir Hilfe brauchten.

Bodenakrobatik, Luftakrobatik, Teller drehen, Clowns, Zauberer, Feuerschlucker, Jongleure und Seiltänzer: Alles war dabei! Wenn wir in der Klasse waren, haben wir viel gebastelt und gemalt. Es war eine sehr schöne Woche!

(Leonie, 3a)

zirkus2022 2Der Zirkus Regenbogen war für mich richtig schön, weil wir auch viel geübt haben. Ich war auch Seiltänzerin mit meiner Freundin. Wir sind ja natürlich auch aufgetreten. zirkus2022 3

Ich hatte auch richtig viel Lampenfieber. Aber ich habe mein Lampenfieber überwunden und bin aufgetreten. Wir sollten Sachen anziehen wie von Cheerleadern. Alles ist auch richtig gut geworden. Dann durfte ich noch ein Muffin und einen Riesenlolli naschen. Die Zirkuswoche war richtig toll und ich wünsche mir, dass alles noch etwas länger gedauert hätte.

 





Die Experimente

Also mir hat es sehr, sehr gut gefallen. Sascha war nett und lustig und er hat viele tolle Experimente mit uns gemacht. Einmal hat er ein Kind nach vorne geholt und hat ein Glas Wasser und einen Bierdeckel genommen und über das Glas gelegt und als er das Glas umkippte und den Bierdeckel losließ, ist der Bierdeckel nicht runtergefallen.

Dann hat er noch ein gefährliches Experiment gemacht. Er hat selbst Wasser hergestellt mit einem mutigen Kind. Dafür brauchte er Stickstoff und Sauerstoff und einen Behälter mit einer Öffnung und einem kleinen Loch. Dann musste man das kleine Loch zuhalten und Sascha hat den Stickstoff und den Sauerstoff in die Dose gefüllt. Danach hat er alles erhitzt und es ist explodiert! Zum Schluss hat er sogar noch ein Feuer gemacht, das war toll!  ( Hanna, 4b )



Die Wissensshow

Ich fand die Vorführung richtig toll! Am besten fand ich das Experiment mit den Luftringen als der Rauch die Luftringe (die Töne übertragen) sichtbar gemacht hat. Die Wissensshow war generell richtig spannend und hatte viele Sachinformationen. In der Show konnte man auch gut über die vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde lernen. Es hat richtig viel Spaß gemacht. Die anderen Experimente waren aber auch toll. Ich wusste auch gar nicht, dass so etwas überhaupt geht. Es war ein tolles Erlebnis. Sascha der Physiker hat ständig Scherze und Witze gemacht. Am meisten hat es mich aber begeistert, wie das alles funktioniert! ( Mina, 4b )



Die Experimente

Ich fand es sehr gut, wie Sascha die Experimente mit uns gemacht hat und dass er uns die vier Elemente erklärt und gezeigt hat. Wir durften sogar nach vorne. Das Experiment bei dem Sascha das Glas über Hanna gehalten hat und es mit Wasser gefüllt war, fand ich besonders cool. Das Wasser ist nämlich nicht ausgelaufen, weil sich der Bierdeckel am Glas festgesaugt hat. Toll war auch das Experiment bei dem Sascha das Glas auf einen Plastikteller gestellt hat und dann das Glas rumgeschwungen hat. Das Glas ist nicht weggeflogen, das war echt cool. Ich fand es cool mit Sascha die Experimente zu machen und ich freue mich aufs nächste Mal!

Wir haben uns sogar bei einem Experiment mit einem Brenner, einem Luftballon einer Dose und Feuer erschrocken. Der Luftballon ist explodiert!

Ich hoffe, dass Sascha schnell wiederkommt! ( Felix, 4b )

Zirkus 2018

img zirkus2018

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen für die bestmögliche Bereitstellung unserer Internetseite Cookies. Sie können die Verwendung von Cookies im Browser in den Einstellungen deaktivieren. Wenn Sie weiter surfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.