lesen3KlassenrĂ€ume werden zu Leseoasen und die Kinder tauchen ein in die spannende Welt der BĂŒcher.

lesen1










Seit 14 Jahren machen wir nun schon im FrĂŒhjahr unsere Lesewoche mit vielen Aktionen rund um das Buch.

Ein Schulvormittag sieht in der Lesewoche dann beispielsweise so aus:

In den ersten vier Stunden arbeiten die Kinder am Leseprojekt, danach geht der „normale“ Untericht weiter. Vormittags werden dann in den Klassen gemĂŒtliche Lesehöhlen aus Decken, Kissen und Kuscheltieren gebaut und Kinder lesen still im Buch, dass das Jahrgangsteam fĂŒr diese spezielle Woche ausgesucht wurde.

Danach finden in den verschiedenen JahrgĂ€ngen die unterschiedlichsten Projekte zu den BĂŒchern statt, je nach Altersstufe und Buch variierend, z. B. Lesetreffs, Schreiben eines Lesetagebuches, Werk- und Kreativstationen zum gewĂ€hlten Buch oder Bastel- und Bauaktionen zum Autor oder zur Geschichte. Die Kinder schreiben ihre Erwartungen an das Buch auf, basteln Lesezeichen, lösen KriminalfĂ€lle, Berichten von besonders spannenden oder lustigen Stellen, schreiben eigene Texte, Steckbriefe, Gedichte, Ideen zum Buch, Fortsetzungen, Briefe und vieles mehr.
lesen4lesen5lesen6










Als Beispiel sei hier das Buch „Algenspaghetti“ genannt. Dieses Buch wurde nun schon mehrfach von unserem dritten Jahrgang gelesen. Die Geschichte spielt rund um das Schloss Rheydt. Die Kinder basteln sich Pfauenlesezeichen und können aus einer Vielzahl von Pflicht- und Wahlaufgaben zum Buch arbeiten und in Form eines Lesetagebuches fĂŒr sich festhalten. Außerdem werden in Gruppen aus Abfallmaterial Burgen und WassergrĂ€ben gebaut, Fensterdekorationen erstellt und es wird natĂŒrlich viel gelesen und vorgelesen. So nĂ€heren die Kinder sich spielerisch und mit vielen Sinnen der Geschichte von Schloss Rheydt. Der Jahrgang 3 hat dann auch noch die Möglichkeit mit der Klasse nach Schloss Rheydt zu fahren, die im Buch beschriebenen Orte zu sehen und die Autorin kennen zu lernen. NatĂŒrlich gibt es in dieser besonderen Woche nur freiwillige (Lese)hausaufgaben!

lesen2

Aber auch ein Ohrenkino, Autorenlesungen oder ein TheaterstĂŒck (jĂ€hrlich wechselnd) und ein Vorlesewettbewerb sowie die Ausstellung der hergestellten Produkte und Arbeitsergebnisse der Kinder in der Schule oder auch in der Stadtbibliothek Rheydt gehören zum festen Bestandteil unserer Lesewoche.